Chile 1991 + 1992

Puerto Montt und nähere Umgebungen
Kaum hatten wir unser Haus bezogen wurde die Umgebung erkundet.
Zunächst ja nur Puerto Montt selbst, wir hatten ja noch kein Gefährt.
Hafen von Puerto Montt "Angelmó" - gegenüber "Isla Tenglo"
Puerto Montt mit Blick auf den Vulkan Calbuco
Wir waren nie im Wasser - zu kalt! - Der indische Ozean in Mogadischu hatte ca. 28 Grad!

Die größe Umstellung für uns in Puerto Montt war das Wetter. Auch im Sommer mussten wir abends heizen, viel Regen und Wind - Regenschirme waren nicht zu gebrauchen! Es hieß, arbeite so, dass du bei schönem Wetter die Zeit zu Ausflügen nutzen konntest. Daran haben wir uns gehalten.

Die Häuser (die meisten) sind auf Holzstelzen gebaut, da man schon nach einem halben Meter unter der Oberfläche auf den Grundwasserspiegel traf. Keller gab es selten. Baumaterialien vorwiegend Holz. Die Häuser wurden - zumindest damals - mit Holz beheizt, die Holzöfen und Kamine mussten sauber gehalten werden, sonst bestand eine erhöhte Brandgefahr.
Oben - Holzverarbeitung - Zellulose für die Papierherstellung in Japan - Unten - Blick von unserem Haus
Angelmo - Besuch aus Italien
L I N K L I S T E
HOME