Gliederung  der  Gesteine

Eine der Wurzeln meiner Arbeit mit den Steinen ist die Freude und die Begeisterung über die Zusammensetzung aus den vielen Mineralien, die immer ein harmonisches Nebeneinander ergeben.

Damit die Liebhaber und Sammler von Steinen sich unterrichten können, woher die Steinen kommen und wie die Wissenschaft sie eingeteilt hat, sei die folgende grobe Übersicht zusammengestellt, die keinen An- spruch auf wissenschaftliche Genauigkeit erhebt.

Die Grundlage hierfür liefert das
Buch von Friedrich Müller"Gesteinskunde"

An Hand der Ordnungszahl, die ich jedem Stein zuordne, können Sie jeden Stein hinsichtlich Namen, Klasse und Familie einordnen.

So ist zum Beispiel bei dem abgebildeten Stein A 1.1 durch die Ordnungszahl ersichtlich, dass es sich um einen Stein handelt, der zum Stamm der Magmatite der Klasse Plutonite und der Familie der Granite gehört. 

Bei dem Stein mit der Ordnungszahl A 1.6 mit dem Namen Azul da Bahia handelt es sich um einen Magmatit der Klasse Plutonite und der Familie Foidgesteine (etc.).

Klicken Sie an und sie kommen über die Stämme
zu der Entstehung, den Klassen und den Familien

= Magmagesteine
=Magmatite

= Sedimentgesteine
= Sedimentite

= Metamorphe Gesteine 
= Metamorphite